Mit ‘Berliner Pilsner’ getaggte Beiträge

Sylvia’s Tagesbar

Veröffentlicht: September 23, 2015 von eckenonkel in Friedrichsfelde
Schlagwörter:, , ,

Sylvias-Tagesbar_Friedrichsfelde

Nach all dem Überschwang endlich ein Verriss: wer Interesse daran hat, sich mal so richtig unflätig anraunzen zu lassen, der kann dies ganz wunderbar bei Sylvia tun. Und zwar nicht auf die irgendwie ja ganz charmante Berliner Art (à la „Nee wia machen grad zu, sehta doch, aber na jut, `n Bier krichta noch.“), sondern auf die unangenehme Art. Wer darauf keine Lust hat, aber trotzdem durstig in Friedrichsfelde steht, dem raten wir zum Besuch der U-Bahn-Quelle (siehe auch https://eckkneipen.wordpress.com/2015/09/23/u-bahn-quelle/).

Advertisements

Grell-Eck

Veröffentlicht: September 2, 2013 von eckenkneipier in Prenzlauer Berg
Schlagwörter:, ,

Grell-Eck_Prenzlauer-Berg

Nachdem wir nun schon mehrmals darauf hingewiesen wurden, dass das Grell-Eck ja noch in unserer Sammlung fehlen würde, kommen wir diesem Wunsch nun endlich nach. Und in der Tat handelt es sich hier um ein besonders schönes Exemplar. (mehr …)

Alte Zeiten in Friedrichshain

Veröffentlicht: August 29, 2013 von eckenonkel in Friedrichshain
Schlagwörter:, , ,

Alte-Zeiten-in-Friedrichshain_FH

Du suchst nicht nur eine Eckkneipe, nein, es soll ein Eckwohnzimmer sein, und zwar eines mit Kneipenatmosphäre… dann ist hier unser Geheimtipp für Dich: das ‚Alte Zeiten in Friedrichshain‘ in der Pettenkofer Straße! Im Angesicht dieser Kneipe fühlt sich die vielbesungene Gnade der späten Geburt an wie reiner Hohn – wenn die alten Zeiten in Friedrichshain durch diese Kneipe nur annähernd beschrieben werden, dann müssen unsere Vorfahren glückliche Menschen gewesen sein. Eine gemütliche Sitzecke, viele nette Details aus besagten alten Zeiten (Bücher, Schallplatten, Plaketten, selbst die Tapete), frisches Berliner Pilsener und ein lebendiges Publikum vermitteln Gemütlichkeit und Dynamik gleichermaßen. Zu besonderen Anlässen kann man hier vorzüglich Fußball schauen, doch auch ohne Anlass lässt sich im Alte Zeiten wunderbar ein philosophischer Abend verbringen, bei dem sich die Frage, ob früher wirklich alles besser war (und wann eigentlich die alten Zeiten stattgefunden haben), regelrecht aufdrängt. Gentrifizierung hin oder her – das Alte Zeiten ist eine lebendige Erinnerung daran, dass die Eckkneipe in jedem Kiez eine wichtige Rolle für Integration, Austausch und Gemeinsamkeit spielen kann – und sollte.

Bier-Bar

Veröffentlicht: Juli 16, 2013 von eckkneipier in Friedrichshain
Schlagwörter:, , ,

Bierbar in Friedrichshain

So unauffällig schmiegt sich die Bier-Bar in die umliegenden Häuser, dass man sie sehr leicht übersehen kann. Und vielleicht ist genau das der Grund warum sie als eine der wenigen Eckkneipen in dieser Gegend bisher noch überleben konnte. Auch wir hätten sie fast übersehen – bzw. haben das trotz mehrmaligen Vorbeifahrens viel zu oft gemacht. (mehr …)

Zum Igel

Veröffentlicht: Februar 4, 2013 von eckenonkel in Friedrichshain
Schlagwörter:, , ,

Zum-Igel_FH

Womit kann eine Eckkneipe dieser Tage noch überraschen? Um eines vorab klarzustellen: der Igel in Friedrichshain überzeugt in allen klassischen Kriterien wie Gemütlichkeit, Freundlichkeit, Bierpreis und Anbindung. Und er vermag tatsächlich zu überraschen. Und zwar durch ein überdimensionales Aquarium, in dem einige Bewohner mehr Dekaden überdauert zu haben scheinen als der durchschnittliche Besucher der Lokals. Ein Phänomen. Und, ungleich im Hinblick auf die Letztgenannten stellt man sich – je länger der Abend und mit je länger man in die künstliche aquatische Welt blickt – die Frage: wer schaut hier eigentlich wen an? Und irgendwie wünscht man sich dann bei dieser Erkenntnis doch den Igel herbei, dessen Scheu den Besucher weniger irritieren würde und der qua Anwesenheit auch der Namensgebung des Lokals ihre Berechtigung verleihen würde.

Destille

Veröffentlicht: Januar 8, 2013 von eckenonkel in Treptow
Schlagwörter:, , ,

Distille_Treptow

Direkt auf der Südseite des Treptower Parks gelegen, in Laufnähe zur gleichnamigen S-Bahn-Station, sollte dieses Etablissement Ziel eines jeden Sonntagsausflugsziels sein. (mehr …)

Bierstube Sturgis

Veröffentlicht: Januar 6, 2012 von eckkneipier in Lichtenberg
Schlagwörter:, , ,

Von außen noch unter die Kategorie „Eckkneipe“ fallend, sieht es innen dann doch etwas anders aus. Und eine kleine Hintergrundrecherche im Netz hat dann auch schnell ergeben, dass man hier auf  jeden Fall nicht mehr hingehen sollte. (mehr …)

Eckkneipe Bierlokal zum Aga

Veröffentlicht: Juli 21, 2011 von eckkneipier in Lichtenberg
Schlagwörter:, , , ,

Mit Lichtenberg handelt es sich um ein Viertel, das nicht im Fokus der allgmeinen Berlin-Aufmerksamkeit steht. Doch gerade deswegen erhofften wir uns, dort auf ein paar gut erhaltene Exemplare der Berliner Eckkneipe zu stoßen. Leider wurde diese Hoffnung aber nur zum Teil entsprochen. Einige der Kneipen, wie z.B. die Lichtenberger Bauernsube (Weitlingerstr. 35) oder auch Ellens Holländerpinte (Hagenstr.1) oder auch der Bierpub Eigelb (Fanningerstr.55) sind geschlossen und zweckentfremdet worden. Doch dafür konnten wir ein paar andere Kneipen finden, die unsere vorherige Recherche nicht ergeben hatte. Wie z.B. das „Bierlokal zum Aga“, eine in allen Punkten äußerst typische Eckkneipe und daher auch (nach derzeitigem Wissensstand) beste Eckkneipe Lichtenbergs. (mehr …)